zurück 24. und 25 . Juli Routenkarte
weiter Ankarudden - Lickershamn/Gotland Übersicht

"
Liegegeld:
Sanitär
Einkaufsmöglichkeit
WEB-Links
Lickershamn
100 SKR OK ?  


Von Nyneshamn aus ging es nochmal nach Ankarudden, nur 12 sm aber bei bei schönen 3 - 5 Bft aus SW. Zunächst hoch am Wind, später auf raumem Kurs wurde dieser Hafen jetzt durch das von Osten hereinführende Fahrwasser angesteuert.

Dienstag, 25.Juli; der längste Schlag des gesamten Törns steht an. Lickershamn auf Gotland ist das Ziel. Schwache westliche Winde erzwingen leider eine lange Motorfahrt. Der Leuchtturm Landsort verschwindet allmählich im Dunst und bald bin ich auf meiner 60 sm langen Bahn alleine. Der Yankee zieht zur Unterstützung des Motors noch etwas mit, so daß ich trotz reduziertem Gas bis zu 6 kn laufen kann. Die improvisierte Selbststeueranlage - ein einfacher Gummizug - bewährt sich; kein Problem, das Boot sich für bis zu 10 min selbst zu überlassen um mal nen Kaffee zu kochen. Ziemlich genau auf 58°N kommt Gotland aus dem Dunst und 2 Stunden später nach insgesamt fast 13 Std. Fahrt ist Pilgrim fest im Hafen von Lickershamn an Gotlands Nord-West-Küste.

Rauksteine, das sind bizarre hohe Kalksteingebilde, findet man entlang der Küste und sind DIE Attraktion in der Gegend um Lickershamn. Sie sind besonders beeindruckend, wenn sie abends als Sihouette vor der untergehenden Sonne stehen.